Upload-Geschwindigkeit

Der Upload, kurz UL genannt, ist ein Prozess der Übertragung von Dateien von einem Computersystem in den Speicher eines anderen Geräts, das über eine Internetverbindung ein größeres System hat. Dieser Prozess ist die bekannteste und beliebteste Form der File-Sharing-Technik.[1] Aus diesem Grund wird das Hochladen zum häufigsten Trend in verschiedenen Social Media Webanwendungen wie Facebook, Twitter, YouTube, Myspace, Flickr, LinkedIn und vielen mehr.[2] Andererseits bezieht sich die Geschwindigkeit auf die Gesamtzeit, die benötigt wird, um eine bestimmte Aufgabe zu erledigen. Es sagt dem Benutzer, wie schnell das System Operationen durchführen kann. Die Upload-Geschwindigkeit bezieht sich also einfach auf die Geschwindigkeit, mit der die Datei vom Computer oder Gerät des Benutzers ins Internet übertragen wird.[3]

Inhaltsverzeichnis

  1. Funktionalität

Funktionalität

Typischerweise beinhaltet der Prozess des Hochladens nur das Senden der Dateien vom Gerät des Benutzers an einen anderen lokalen Speicher eines Gerätesystems. Aus der Sicht eines Benutzers besteht das Hochladen einer Datei darin, sie an ein anderes Gerät zu senden, das bereits für den Empfang eingerichtet ist. Für den Upload einer Datei über das Internet wird ein Dateiübertragungsprotokoll benötigt. Damit eine Datei erfolgreich hochgeladen werden kann, müssen generische Datenbits vom Benutzer des Computers geholt und auf den Server übertragen werden. Die Daten werden in Datenpakete zerlegt und dann übertragen, so dass die abgerufenen Daten sicher sind. FTP gilt als die Internetverbindung für den Upload- und Download-Prozess von Dateien.

Manchmal werden Menschen zwischen Upload und Download verwechselt, insbesondere mit den Begriffen attach und save. Wenn eine Person eine E-Mail zusammen mit einer angehängten Datei sendet, wird der Vorgang der Aufnahme eines Anhangs nicht als Hochladen betrachtet, da es sich lediglich um das Anhängen einer Datei aus einem Ordner handelt, der bereits in einem Gerät existiert. Wenn eine E-Mail auch mit einem Anhang versendet wird und die Person die angehängte Datei auf ihrem Computer speichert, um sie anzuzeigen, gilt die Aktion zum Speichern der angehängten Datei nicht als Herunterladen.

Dabei ist die Upload-Geschwindigkeit in Bezug auf die Internet-Kommunikation, sei es über Telefonleitungen oder drahtlose Verbindungen, normalerweise geringer als die Download-Geschwindigkeit.[4] Die Breitband-Upload-Geschwindigkeit ist im Allgemeinen viel geringer als die Download-Geschwindigkeit, da die meisten Benutzer im Allgemeinen viel mehr Downloads als Uploads durchführen. Ein solcher Prozess des Herunterladens hat für den Internetdienstanbieter mehr Priorität als der Prozess des Hochladens. Die Aufgabe eines ISP ist es, zu regeln, wie die Netze mit verschiedenen Verkehrsströmen umgehen, die um die Übertragung über den Äther konkurrieren. Aus diesem Grund wird die Upload-Geschwindigkeit für einen Benutzer, der große und große Dateien von seinem eigenen Computergerät auf ein anderes Computergerät in einem anderen geografischen Gebiet verschieben muss, immer wichtiger.

Es gibt eine andere Art des Hochladens, die als Remote-Upload bekannt ist. Dieser Typ beinhaltet die Datenübertragung von einem entfernten Server zu einem anderen entfernten Server und wird im Allgemeinen von File-Hosting-Diensten verwendet. Dies kann auch verwendet werden, wenn das System, von dem aus die Daten ausgetauscht werden sollen, aus einem schnellen lokalen Netzwerk stammt. Die Datei, die an einen Remotecomputer gesendet wird, wird gespeichert und der Benutzer am anderen Ende kann die Datei finden.[5]

Eine Website muss über ein Upload-Dienstprogramm verfügen, das das Hochladen einer Datei ermöglicht und den Dateitransfer unterstützt. Im Folgenden finden Sie Geschäftsanwendungen, die eine hohe Upload-Geschwindigkeit erfordern:

  • Festplatten-Backups
  • Internes Webhosting
  • Anhänge zu ausgehenden E-Mails
  • Cloud-Anwendungen wie Google-Dokumente, Dropbox und iCloud
  • Voice over IP (VoIP) Telefondienst
  • Skype und persönliche Betreuung

Eine gute Breitband-Internetverbindung bietet eine Upload-Geschwindigkeit von 50 Mbit/s oder mehr. Für Low-End-Basisdienste bieten sie eine maximale Upload-Geschwindigkeit von bis zu 256 Kbps. Die Leistung der Upload-Geschwindigkeit wird durch die Technologie des Dienstanbieters bestimmt.

Außerdem können beide Parteien, wenn die Verbindung bereits hergestellt ist, Daten voneinander senden und empfangen. Daher ist kein Port erforderlich, um von einem Server zu senden und zu empfangen, da ein Server keine Verbindungen initiiert. Beim Hochladen einer Datei auf einen Server initiiert der Benutzer die Verbindung zum Server, der einen HTTP-GET-Request sendet und die zu ladenden Daten enthält.

Gemäß einem Testergebnis mit gemittelter Geschwindigkeit beträgt die durchschnittliche Upload-Geschwindigkeit über alle Geräte, einschließlich Mobilgeräte, Tablets und Desktops, 0,96 Mbit/s.[6] Es ist auch möglich, gleichzeitig hoch- und herunterzuladen, verursacht jedoch eine langsamere Übertragungsgeschwindigkeit, insbesondere bei einer Verbindung mit geringer Bandbreite.

Im Folgenden finden Sie die verschiedenen Arten von Formaten, die in ein Computersystem oder andere Geräte hochgeladen werden können.

Dateityp Dateiformat
Bilder .jpg.jpg.jpeg.png.gif
Dokumente .pdf (Portables Dokumentenformat).doc .docx (Microsoft Word-Dokument).ppt.pptx.pps.pps.ppsx (Microsoft Powerpoint-Präsentation).odt (Textdokument zum Öffnen von Dokumenten).xls.xls.xlsx (Microsoft Excel-Dokument)
Audio .mp3.m4a.ogg.wav
Video .mp4.m4v (MPEG-4).mov (Quicktime).wmv (Windows Media Video).avi.mpg.ogv (ogg) .3gp (3GPP) .3g2(3GPP2)

Je kleiner die Dateigröße, desto einfacher ist es, sie hochzuladen und im Computersystem anzuzeigen. Für Video- und Upload-Aufgaben kann die Größe einer hochzuladenden Datei festgelegt oder eingeschränkt werden. Dadurch wird sichergestellt und sichergestellt, dass der Benutzer das vorgegebene Limit nicht überschreitet. Zu große Dateien können Schwierigkeiten beim Hochladen auf die Website haben.[6:1]


  1. https://www.techopedia.com/definition/1883/upload-ul ↩︎

  2. https://www.connectingdevonandsomerset.co.uk/faq/what-does-download-and-upload-mean/ ↩︎

  3. https://www.bandwidthplace.com/download-speed-vs-upload-speed-whats-the-difference-article/ ↩︎

  4. http://www.businessdictionary.com/definition/upload.html ↩︎

  5. https://www.techopedia.com/definition/1883/upload-ul ↩︎

  6. https://help.fluidreview.com/hc/en-us/articles/236115967-Accepted-File-Formats-for-Uploads ↩︎ ↩︎